Allgemein iremembertapes4-Kopie

Veröffentlicht am Juli 3rd, 2012 | von Thomas

0

iremembertapes.: das neue Indie-Glanzstück aus U.K.

Beeinflusst von den düsteren 80ern und leuchtendem Electronica, scheuen iremembertapes. keinen Vergleich zu Genregrößen wie Duran Duran, Joy Division, Fenech Soler und Jessie J.

Der Sänger und Frontman Tom Ferry ist als Zeuge Jehovas aufgewachsen. Sein Lebensmotto beinhaltete jedoch nicht Tag ein Tag aus Klinkenputzen zu gehen. Er rebellierte, ist von zu Hause abgehauen und blieb in einer Hardcore Punkband hängen. Dass die Musik ihm schon damals im Blut lag, kommt vielleicht von einem nicht gerade unbekannten Verwandten: Bryan Ferry von der Band Roxy Music.

Alex, der Gitarrist, war schon früh in der Metal-Szene unterwegs. Sein halber Körper ist voll mit japanischen Tattoos und ganz nebenbei hat er ein Diplom in Musik.

Der Bassist Ben ist Kunststudent mit Neigung zu altmodischen Klamotten und alten Schulprojektoren. Wenn er nicht grade mit den anderen beiden unterwegs ist, studiert er in Winchester.

Die drei Musketiere trafen erstmals in der Greens Wine Bar in Winchester aufeinander, einem Ort wo „jeder jeden kennt“. Eine befreundete Band hatte einen Gig in einem Underground-Club gespielt. Die Jungs haben sich in einer Toilette zusammengefunden, um einer „bewusstseinsverändernden medizinischen Aktivität“ nachzugehen. In Ihrer daraus resultierenden Euphorie haben sie dann beschlossen eine Band zu sein und alles anders machen zu wollen. Also hat sich das Trio und ihr Macbook Ende des Jahres 2010 in einem billigen Probenraum versammelt, um iremembertapes. zu gründen.

Der Plan war, „etwas unterhaltsames zu kreieren, was Dich zum tanzen zwingt“ und so nahmen sie ihr erstes Demo in der Garage von Andy Burrows (Razorlight) auf. Die Neuigkeiten verbreiteten sich schnell. Die Londoner Produzenten „The Animal Farm“ luden die Jungs in ihr Studio ein, um die Debüt-EP mit dem Titel „All I Know“ aufzunehmen.

Die Band ging auf die Straße und die Eigenveröffentlichung war in ein paar Monaten ausverkauft. Die Radiostation „Tastemaker“ nahm die Band unter die Lupe und die Band wurde eingeladen, bei der größten Musikmesse in England, Great Escape 2011 zu spielen.

Die Band und ihre Produzenten gingen erneut ins Studio und nahmen das fantastische Album „Human Architecture“ auf, eine indie/pop Mischung, welche von sich behauptet, einige der spannendsten und passendsten Texte ihrer Generation zu verbreiten. iremembertapes. Musik ist nicht als Fashion Accessoire gedacht. Die Band sagt was sie denkt.

Der Plan für 2012 ist, das Album Human Architecture in UK und Deutschland zu veröffentlichen und zu touren und zu touren und zu touren…

Ein potenter Liveact mit einigen Songs für die man sterben möchte. Was will man mehr?!


Tags: , , , , ,


Über den Autor

Gründung des RockNRollArmy E-Zine im Jahr 2000


Oben ↑