Allgemein Trademark

Veröffentlicht am Juli 23rd, 2012 | von Thomas

0

Trademark – frischer​, klassischer Rock a​us Israel​

Das, ähem, Trademark von TRADEMARK ist frischer, klassischer Rock. Nicht Classic Rock im Sinne gängiger Schubladen, sondern gut abgehende Gitarrenmusik mit einem guten Hookgespür und einem unüberhörbaren Gespür für tolle Einflüsse aus den Sechziger und Siebzigern.

Seit ihrem ersten Auftritt im berühmten “Pathiphone Club” in Tel Aviv, haben TRADEMARK sich eine eindrucksvolle, loyale und stetig wachsende Fanbase aufgebaut. Neben eigenen Konzerten in ganz Israel haben die vier sympathischen Jungs auch Bands wie Useless-ID, Man Alive oder MXPX supportet.

Beeinflusst von Bands wie den Foo Fighters, Queens Of The Stone Age, The Who, Nivana oder auch The Beatles veröffentlichen TRADEMARK pünktlich zur Mischpoke Invasion Tour ihr Debüt Album “Future Analogue”, welches von keinem geringeren als Nick Sole (Oasis, Arctic Monkeys, Stereophonics, The Darkness, Steve Harley) in den Leeder Farm Studios in Northfolk produziert und gemixt wurde.

TRADEMARK werden im September im Rahmen der MISCHPOKE INVASION Tour in Deutschland spielen.

MISCHPOKE INVASION, eine Produktion der Agentur Phonocaster und G-Records bringt populäre israelische Künstler wie Geva Alon, Coolooloosh, Trademark & Sharron Levy sowie Special Guests nach Deutschland. Mit Hilfe der israelischen Botschaft in Berlin, dem israelischen Tourismusverband, dem israelischen Export Institute, dem Israel Trade Center in Berlin und israelischen Außenministeriums, bieten wir eine Plattform für diese fantastischen Bands und wollen ihnen helfen den deutschen Markt zu erobern.
Die Tour beginnt auf der Berlin Music Week (6. September, Berlin) und endet auf dem Reeperbahnfestival (22 September, Hamburg). Zwischen diesen beiden Shows wird die Mischpoke Invasion in 15 weiteren deutschen Städten halt machen. Das Line-Up besteht aus den vier oben genannten Bands. Eine Ausnahme bilden die beiden Showcases auf der Berlin Music Week und dem Reeperbahnfestival. Dort haben je 5 weitere israelische Bands die Möglichkeit, sich nicht nur dem deutschen Publikum zu präsentieren, sondern auch zahlreichen Mitgliedern der deutschen Musikindustrie. Denn neben Vertretern grosser Plattenfirmen wie Universal Music, Sony Music oder Warner sind auf den beiden Festivals auch kleinere Indielabels, Vertriebe und Musikjournalisten anwesend.
In Berlin auf der Berlin Music Week werden dass Künstler wie Electra, Phototaxis, Rotem OR, Fellidae und Omri Vitis and The Holy Band sein. In Hamburg auf dem Reeperbahn Festival werden XXX dabei sein.

Die MISCHPOKE INVASION Tour bringt nicht einfach nur israelische Musik nach Deutschland, sondern soll auch einen Teil seiner interessanten Kultur und dem unglaublichen Lebensgefühl dieses Landes transportieren.

Dates:
Sep. 07 Berlin (GER) – BiNuu | Berlin Music Week
Sep. 08 Weinheim (GER) – Café Central
Sep. 09 Ulm (GER) – Roxy
Sep. 11 Wiesbaden (GER) – Schlachthof / Räucherkammer
Sep. 12 Munich (GER) – Feierwerk
Sep. 13 Rostock (GER) – Mau Club
Sep. 15 Cologne (GER) – MTC
Sep. 16 Stuttgart (GER) – Zwölfzehn
Sep. 18 Leipzig (GER) – Moritzbastei
Sep. 19 Bremen (GER) – MS Treue
Sep. 20 Bielefeld (GER) – Forum
Sep. 22 Hamburg (GER) – Kaiserkeller (Grosse Freiheit) | Reeperbahn Festival


Tags: , , , , ,


Über den Autor

Gründung des RockNRollArmy E-Zine im Jahr 2000


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Oben ↑